Beratungsstelle für Suchterkrankungen und Essstörungen, hypnosystemische Familienberatung, Entspannungstherapie


Angebot:

Gesundheitsförderung und geschlechtsspezifische Prävention von Risikoverhalten (Sucht, Essstörungen, andere psychogene Störungen) bei Kindern und Jugendlichen, deren Angehörige, Erwachsene:

  • Telefonische und persönliche Beratung für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien mit Suchterkrankungen, Essstörungen, akute Belastungsstörungen, Lebenskrisen
  • Geschlechtsspezifische Workshops zur Prävention von Risikoverhalten bei Mädchen und Jungen (10-14 Jahren)
    (Gutachten und Zertifikat durch Verband Freier Psychotherapeuten)
    Ziele:
    • Stärkung und Förderung von Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung und Unterstützung bei den geschlechtsspezifischen Sozialisationsaufgaben
    • Stärkung und Förderung sozialer Kompetenzen, Konfliktbewältigungs- und Kommunikationskompetenzen
    • Förderung von Risikokompetenzen
  • Peer-to-Peer Schulungs- und Praxisworkshops  für Jugendliche (15-17 J.):
    Ziele:
    • Stärkung von Peer Groups
    • Förderung von peer-spezifischen Handlungsansätzen
    • Ausbildung von SchülermultiplikatorInnen in der Prävention von Risikoverhalten
  • MultiplikatorInnen Schulungen
    (Gutachten und Zertifikat durch Verband Freier Psychotherapeuten)
  • Elterninformationsveranstaltungen
  • Aufsuchende Beratung vor Ort an Schulen
  • Kriseninterventionsprogramme für Kinder und Jugendliche mit akuten Belastungen, in Krisensituationen und mit körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen
Zielgruppe:

Mädchen, Jungen, Erwachsene, Familien/Angehörige, MultiplikatorInnen und Professionelle

  • Essstörungen:
    Anorexie, Bulimie, Binge Eating Disorder, Esssucht, Biggerexie, Orthorexia, alle Formen subklinischer Essstörungen, gestörtes Essverhalten in Verbindung mit anderen psychisch relevanten Störungen (z. B. Suchterkrankungen, Depresssionen, Borderline Störungen etc.)
  • Suchterkrankungen,
  • psychosomatische Störungen
Einzugsgebiet:

Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, Rhein-Neckar-Kreis, Kreis Odenwald/Bergstraße, Nordbaden

Kostenträger:

Private Spenden und öffentliche Geldgeber




Ansprechpartnerin:
Stefanie Simon

VIVO e. V.
Beratungsstelle Heidelberg
Elsenzweg 9
69123 Heidelberg

Telefon:
06221/831287
Fax:
06221/830399

Internet:
www.vivo-hd.de

Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!